Start » Deutschland » Modischer Geheimtipp gefällig?

Modischer Geheimtipp gefällig?

Falls ja dann lohnt es sich jetzt weiter zu lesen. Wer in der Nähe von Hamburg wohnt oder vielleicht demnächst einen Abstecher dorthin unternimmt der sollte unbedingt einen Abstecher nach St. Pauli machen. Auf der Clemens-Schultze-Strasse hat sich nämlich eine ganz besondere Kostbarkeit versteckt. In der Hausnummer 29 findet man hier nämlich einen wunderschönen Modeladen, den Kathrin Musswessels ihr eigen nennen darf. Modejunkies ist der Name vielleicht schon ein Begriff. Denn bevor sie unter ihrem eigenen Label „Musswessels“ aktiv war, arbeitete sie unter anderem für Marc Aurel, Herr von Eden und Anberg.

Ladentür öffnen und eine kleine Zeitreise unternehmen

Denn auf gar keinen Fall sollte man den folgenschweren Fehler begehen und sich lediglich die Nase an der Schaufensterscheibe platt drücken, ohne nur einen Fuß in den Inneren des Ladens gesetzt zu haben. Denn wer Vintagemode beziehungsweise außergewöhnliche und raffinierte Mode liebt, der ist bei Kathrin Musswessels genau richtig. Was man hier nämlich vergebens sucht, ist Mainstream. Schaut man sich die Stücke im Laden an, dann fühlt man sich zurückversetzt in die 60er, 70er und auch ein kleines bisschen in die 80er Jahre. Wer nun allerdings denkt „Ach das ist nur wieder so eine die unbedingt auf der gerade angesagten Retrowelle mit schwimmen will“ der geht fehl.

Vintagemode gepaart mit spannenden Details

Hier wird nicht 1:1 kopiert, sondern Musswessels wertet die Stücke mit ihren eigenen Ideen schon auf. Die Stücke, die sich im Laden finden bestechen durch eine hochwertige Verarbeitung und extravagante Details. Sämtliche Stücke der aktuellen Kollektion sind durch die Bank weg alle sehr feminin gestaltet. Hier kann man wirklich von ästhetischer Mode in Höchstform sprechen.

Kathrin Musswessels hat in Hamburg Mode, Textil und Kostümdesign studiert. Im Jahr 2010 schlug sie dann ihre Zelte in St. Pauli auf und betreibt seitdem ihren kleinen aber feinen Laden, indem sie neben eigenen Stücken auch ausgesuchte Vintagemode und Accessoires aus zweiter Hand verkauft.

Hier nachlesen ...

Funktionsunterwäsche kann unangenehme Schweißflecken verhindern

Mode ist mehr als nur Kleidung. Sie ist für Menschen auch eine Möglichkeit, sich auszudrücken …

Trends aus Italien: Mode-Aktien sind auf dem Vormarsch

Von Krise ist in der italienischen Modebranche keineswegs etwas zu spüren. Sondern ganz im Gegenteil, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.