Start » Frankreich » Dior stellt Haute Couture für den Herbst vor

Dior stellt Haute Couture für den Herbst vor

Im Garten des historischen Musée Rodin zelebriert Dior seine aktuelle Haute-Couture Kollektion vor prominenten Gästen wie dem Schauspielpärchen Charlize Theron und Sean Penn, Marion Coutillard und der amerikanischen Vogue-Chefin Anna Wintour. Genau wie Karl Lagerfeld mit seinen Chanel-Designs zieht es den Chefdesigner des Hauses Dior, Raf Simons auf der Suche nach Modernität in der Haute Couture tief in vergangene Epochen. Ausladende Roben imponieren mit weiten, runden Ballerina-Röcken und subtilen Stickereien. Der Historie zum Gegensatz stellt Simons Looks zum Leben auf dem Mond. Modische Astronautenanzüge sind eine gelungene textile Mischung aus futuristischen Visionen und dem Kleidungsstil an den Höfen des 18. Und 19. Jahrhunderts. Der rote Faden der Kollektion ist die stilistische Reinheit, welche sich treffsicher im bodenlangen Mantel-Look widerspiegelt, der durch farbige Hosen einen aufregenden Touch bekommt. Schimmernde Applikationen und feine Stickereien akzentuieren die cleanen und minimalistischen Designs. Die einzigen wirklichen farbigen Eyecatcher in der Kollektion sind die vereinzelt auftauchenden spitz zulaufenden Pumps. Das für seine saisonal wechselnden Saumlängen bekannte Modehaus präsentiert in der aktuellen Haute Couture Kollektion seine komplette Bandbreite von Maxi- über Midi- bis hin zu Mini-Längen. Diors Pariser Chic der Moderne macht in den aktuellen Designs eine ausgiebige Zeitreise in die Vergangenheit und wieder zurück. Es verliert dabei jedoch nichts von seiner Ästhetik und seiner Eleganz sondern addiert vielmehr verlorengegangene historische Attribute.

Hier nachlesen ...

Funktionsunterwäsche kann unangenehme Schweißflecken verhindern

Mode ist mehr als nur Kleidung. Sie ist für Menschen auch eine Möglichkeit, sich auszudrücken …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.