Büstenhalter: Die verschiedenen BH-Modelle und ihre Vorteile

BHs stützen und formen die Brüste. Doch wer seine Brüste mit bestimmten Modellen betonen möchte oder die Stütze für den Sport braucht, muss nicht unbedingt einen 7 Millionen Euro BH tragen. Gute Büstenhalter müssen nicht teuer sein und erfüllen trotzdem ihren Zweck. Obwohl seit einigen Jahren auch der komplette Verzicht auf einen BH modisch angesagt ist, gibt es doch eine Tätigkeit, bei der Frauen unbedingt einen BH tragen sollten, wenn sie ihr Bindegewebe schützen wollen.

BHs beim Sport

Beim Sport sollten Frauen nicht auf einen BH verzichten. Vor allem beim Joggen schützen gute Sport-BHs das Bindegewebe vor Überdehnung. Sport-BHs sind in verschiedenen Stufen erhältlich. Beim Joggen sind solche BHs am wichtigsten und werden in der höchsten Stufe benötigt.

Heben und Formen

Es gibt jedoch auch außerhalb des Sports genug Gründe, sich für einen BH zu entscheiden. BHs können die Brüste heben und formen. So sorgen zum Beispiel Push-Up BHs und gepolsterte BHs für ein sexy Dekolleté. Wenn dann auch noch Spitze und Netzeinlagen dazu kommen, kann ein BH sehr erotisch sein. Wer sich vor allem für sexy BH-Modelle interessiert, findet bei der Doutzen Kroes Lingerie-Kollektion neben BHs auch dazu passende Slips, schöne Nachtwäsche und stylische Strumpfwaren.

T-Shirt-BHs für enge Oberteile

Wenn sich weder Nippel noch sonst sonst irgendetwas unter der engen Kleidung abzeichnen soll, fällt die Wahl am besten auf T-Shirt-BHs. Diese Modelle wurden speziell für enge Kleidung geschneidert und haben weder Spitze noch andere Applikationen. Auch Nähte schimmern nicht durch.

BHs mit abnehmbaren Trägern

Wer auf einen BH nicht verzichten möchte, jedoch gerne schulterfreie Mode oder Oberteile mit Spaghettiträgern anzieht, sorgt mit trägerlosen BHs für einen optimalen Auftritt. Es gibt BHs, bei denen sich die Träger ganz einfach lösen lassen. Bei anderen BHs lassen sich die Träger nicht nur lösen, sondern auch auf unterschiedliche Arten anbringen.

Balconette-BHs für tiefe Ausschnitte

Wer gerne Oberteile mit tiefen Ausschnitten trägt, sollte sich für einen Balconette BH entscheiden. Diese BHs sind auch empfehlenswert für Frauen, die zum Oktoberfest in Tracht erscheinen möchten. Balconette BHs bedecken nur das nötigste. Nippelblitzer müssen Sie nicht befürchten.

Was tun bei rückenfreier Kleidung?

Auch für rückenfreie Abendkleider hat sich das Modegewerbe und allen voran die Köpfe hinter den verschiedenen BH-Modellen etwas ausgedacht. Die Lösung heißt hier: Klebe-BHs. Diese Modelle verfügen weder über Träger noch über Bügel. Da man hier auch das Brustunterband vergeblich sucht, sind Klebe-BHs ideal für rückenfreie Kleidung. Sie werden einfach auf die Brüste aufgeklebt und können wiederverwendet werden. Jedoch eignen sich diese Modelle eher für Frauen mit kleineren Brüsten, da sie längst nicht den Halt eines „echten“ BHs bieten.

 

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.